Die Auszeichnung der Floristen auf der BUGA - Gera mit der Schalmeienkapelle Löbichau

Die Floristen der Klasse Fl04 der Berufsschule Gera-Liebschwitz beendeten ihre 3 jährige Ausbildung mit der Praktischen Prüfung der IHK Gera. Mit viel Können, Fleiß und Kreativität dekorierten sie ihre Arbeiten in der Blumenhalle der BUGA 2007 in Gera.

Zur Prüfung gestalteten die angehenden Floristen und Floristinnen einen Strauß, eine Pflanzung und ein Gesteck. Auf die Wahlarbeit passend zu einer bestimmten Zeitepoche konnten sie sich bereits in der Ausbildung vorbereiten, wie hier ein festlicher Tisch mit der Darstellung des "BUGA- Auges".

In der Wahlarbeit waren Tischdekorationen, Hochzeitsschmuck, Raumdekorationen, Trauerfloristik aber auch ein geschmückter Grill für eine Party zu sehen.

Für ihre Leistungen wurden alle Auszubildenden auf der Bühne der Blumenhalle von der Geschäftsführerin für Aus- und Weiterbildung der IHK Gera, Frau Weidhaas sowie der Landrätin des Landkreises Greiz als Träger der Berufsschule Gera-Liebschwitz, Frau Schweinsburg geehrt. Die überreichten IHK Zeugnisse gab es auch in englischer Ausführung. Die Schalmeienkapelle übte sich noch in Geduld. Die Klasse bedankte sich bei ihrer Klassenlehrerin Frau Schmidt.

Dann sollte es noch die Berufsschulzeugnisse geben. Eingeleitet wurde dies durch die Schalmeienkapelle Löbichau mit einem Musikstück. Da wird manche Blume in der Halle vom Schall zum Zittern gebracht worden sein. Der Oberbürgermeister der Stadt Gera, Dr. Vornehm, dankte den Auszubildenden für ihr Engagement bei der BUGA. Die vier besten Schulabschlüsse erreichten Maria Hummel, Jaqueline Weyers, Stefanie Holland und Mandy Burgold (v.l.n.r.). Maria erhielt vom amt. Schulleiter Herzer das T-Shirt mit Schullogo und dem Aufdruck www.liebschwitz.de für ihre 1,2 als Klassenbeste.

Im Anschluss spielte die Löbichauer Schalmeienkapelle im Eingangsbereich des Hofwiesenparks. Sie begeisterten die vielen Besucher der BUGA, die gern auch länger mal stehen blieben.

Ob die Ohren der Gäste in der "1. Reihe" das aushalten? Offensichtlich ja, denn sie blieben bis zum Schluss sitzen.

Wie man sieht, war jeder zu einem Späßchen aufgelegt. Für den Auftritt der Schalmeienkapelle Löbichau anlässlich der Floristenzeugnisübergabe auf der BUGA am 14. Juli 2007 vielen Dank!

Ralf Herzer