Die Begeisterung von Ralph Lorenz geschildert in Wort und Bild

Begrüßung

Festakt in Löbichau

Chic gekleidet musizierte die Kapelle vor dem Gemeindesaal in Löbichau, da kann nur ein Fest von besonderer Bedeutung anstehen.

Zur Feierliche Festveranstaltung zu Ehren des 115-jährigen Jubiläums des Sportvereins Löbichau und zum 45-ten der Schalmeienkapelle Löbichau am Freitag, dem 07.09.2007, gab es informative und lobende Worte des Bürgermeisters von Löbichau.

Die etwas anmutende Veranstaltung erfuhr durch die Rede der Kapellenchefin Elke Halbauer den nötigen Schwung. Begeisterung und Freude am Musizieren und Anerkennung der Anstrengungen aller Musiker der Kapelle waren zu vernehmen. Grußworte gingen besonders an die Gründungsmitglieder der Kapelle wie Angelika Polta, zugleich wurde die Hoffnung und Aufgabe zur erfolgreichen Weiterführung an die vielen jungen Schalmeienmitglieder gerichtet. (Der Webmaster bedankt sich für die Würdigung der Website www.schalmeien-loebichau.de) .

Zwischendurch gab es Klaviermusik (sehr feierlich) zu hören, zum Ende wurde ein Beglückwünschungs- und Händeschüttelmarathon absolviert. Es gab die Ehrenurkunde des Landratsamtes Altenburg für die Gemeinde sowie viele einzelne Auszeichnungen, bei denen auch Ralph Lorenz (sofort vor Begeisterung das Mikrophon ergreifend) bedacht wurde. Die vielen herzlichen Glückwünsche der Gäste aus Vereinen und Gemeinden und das große Büfett rundeten den Abend gebührend ab.

Webmaster